top of page

Gebratene Sardellen aus Neuseeland ‘Whitebait’


Gebratene Sardellen

Deine Zutatenliste


500 g Kleine Sardellen

eine Tasse Mehl

eine Tasse Öl zum anbraten

etwas Salz

1 ganze Zitrone; daraus 6 Zitronenschnitze

1 Tasse Knoblauchsauce oder andere Sauce nach Wahl


Vorbereitung: 10 Min

Garzeit: 5 Min

Gesamtzeit: 15 Min


Zubereitung


1. Als erstes die Sardellen gut durchschauen, um nachzukontrollieren, dass keine ‘schlechten’ Sardellen dabei sind. Nach denen suchen, welche die Bäuche aufgerissen sind. Dies ist von Enzymen in den Fischen, die es abbauen. Diese dann bitte wegwerfen und nur diejenigen verwenden, die gut aussehen, ein bisschen wie Gurken riechen (nicht wie fiese Fische) und klare Augen haben.

2. Danach das Salz und Mehl vermischen.

3. Als Nächstes das Öl in eine Pfanne geben und dieses auf mittlerer Stufe erhitzen.

4. Die Sardellen in dem gewürzten Mehl einstäuben und den Überschuss abschütteln. Aufpassen, dass diese nicht zusammenkleben und in der Pfanne zwei bis drei Minuten braten.

5. Auf Papiertücher gut abtropfen lassen.

6. Wenn alle Fische gekocht sind, serviere diese noch heiss und mit einer Knoblauchsauce (oder andere beliebige Sauce) mit einigen Zitronenschnitzen und einem kalten Bier. 


16 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page