FNH Blog/Nutrition/‘Key Lime Pie’ aus Florida

‘Key Lime Pie’ aus Florida

Wednesday, January 25, 2023

Zutaten für einen Limettenkuchen:

Für den Boden:

200 g
120 g

Für das Topping:

1.5 ganze
1 Tasse
1 EL 
eine Handvoll 

Für die Füllung:

4 ganze 
4 ganze 
400 ml 


Vorbereitung:
Garzeit:
Kühlstellen:
Min Gesamtzeit:



Vollkornbutterkekse
Butter



Limetten
Kokosblütenzucker
Pistazien, gehackt
Minzblätter



Limetten
Eier (das Eigelb)
Vollmilch


20 Min
30 Min
4 Std
4 Std 50 Min

Zubereitung

1. Für den Boden die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz die Kekse zu Bröseln zerkleinern. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Butterkekse in eine Schüssel geben, die flüssige Butter zu den Kekskrümeln geben und beides miteinander verrühren.

2. Als nächstes eine Kuchenform einfetten und den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Krümelmischung in die Form geben und am Boden und Rand fest andrücken. Den Boden in den Ofen geben und 10 Minuten backen.

3. Für die Füllung zwei Limetten abreiben und alle auspressen sowie die Eier trennen. Die Limettenschale zusammen mit den Eigelben in einer Schüssel verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Milch und 120 ml Limettensaft dazugeben und alles kurz und vorsichtig verrühren. Die Mischung auf den ausgekühlten Boden in der Kuchenform geben und für 15 Minuten bei 180°C Ober-/ Unterhitze backen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Für das Topping die Limetten mit kochendem Wasser übergießen. Eine halbe Limette in ganz schmale Streifen schneiden. 2 Tassen Wasser mit dem Kokosblütenzucker zum Kochen bringen. Die Limettenscheiben darin fünf Minuten kochen. Anschließend das Zuckerwasser abgießen und Scheiben auf einem Küchenpapier trocknen lassen.

5. Am Schluss die Pistazien klein hacken. Die Minzblätter vom Stängel zupfen. Den Kuchen mit den Limetten, den Pistazien und der Minze dekorieren.

` بالهنا والشفا´ wünscht das FNH Team.

Zutaten für 4 Personen

Für den Boden:

200 g           Vollkornbutterkekse
120 g            Butter

Für das Topping:

1.5 ganze     Limetten
1 Tasse         Kokosblütenzucker
1 EL               Pistazien, gehackt
1 Handvoll   Minzblätter

Für die Füllung:

4 ganze       Limetten
4 ganze       Eier (das Eigelb)
400 ml         Vollmilch


Vorbereitung:  20 Min
Garzeit:  30 Min
Kühlstellen: 4 Std
Min Gesamtzeit:  4 Std 50 Min

Zubereitung

1. Für den Boden die Butterkekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz die Kekse zu Bröseln zerkleinern. Die Butter in einem Topf schmelzen. Die Butterkekse in eine Schüssel geben, die flüssige Butter zu den Kekskrümeln geben und beides miteinander verrühren.

2. Als nächstes eine Kuchenform einfetten und den Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Die Krümelmischung in die Form geben und am Boden und Rand fest andrücken. Den Boden in den Ofen geben und 10 Minuten backen.

3. Für die Füllung zwei Limetten abreiben und alle auspressen sowie die Eier trennen. Die Limettenschale zusammen mit den Eigelben in einer Schüssel verrühren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Die Milch und 120 ml Limettensaft dazugeben und alles kurz und vorsichtig verrühren. Die Mischung auf den ausgekühlten Boden in der Kuchenform geben und für 15 Minuten bei 180°C Ober-/ Unterhitze backen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

4. Für das Topping die Limetten mit kochendem Wasser übergiessen. Eine halbe Limette in ganz schmale Streifen schneiden. 2 Tassen Wasser mit dem Kokosblütenzucker zum Kochen bringen. Die Limettenscheiben darin fünf Minuten kochen. Anschliessend das Zuckerwasser abgiessen und Scheiben auf einem Küchenpapier trocknen lassen.

5. Am Schluss die Pistazien klein hacken. Die Minzblätter vom Stängel zupfen. Den Kuchen mit den Limetten, den Pistazien und der Minze dekorieren.

` Enjoy your meal´ wünscht das FNH Team.

Samanta.webp

SAMANTA CHILLELI

Hallo liebe FNH-Community

Ich heisse Samanta und bin seit 2018 Teil der FNH-Familie. Während dieser Zeit habe ich als Personal Coach gearbeitet und leitete unter anderem unsere «super-coolen» Gruppenstunden. Eine weitere Leidenschaft nebst dem Coaching ist Kochen und Essen. Seit ich nicht mehr auf der Fläche arbeite, suche ich für Dich interessante Berichte und tolle leckere Rezepte….ganz nach dem FNH-Motto: Fitness, Nutrition and Health. Stöbere ruhig in unserem Blog und lass Dich inspirieren. Ich freue mich sehr auf Dein Feedback!