FNH Blog/Nutrition/Brasilianischer grillierter Rindshuftdeckel ‘Picanha’

Brasilianischer grillierter Rindshuftdeckel ‘Picanha’

Sunday, December 04, 2022

Zutaten für 6 Personen

1 ganze 
etwas 
etwas 

Für die Sauce:
1 ganzer
2 ganzer
15 g
3 EL
3.3 dl
1 TL
2 EL
halber Bund
1 ganze
1 EL


Vorbereitung:
Garzeit:
Min Gesamtzeit:

Rindshuftdeckel 
Wasser
Salz


Peperoncino
Knoblauchzehen
Ingwer
Honig
Bier
Maisstärke
Limettensaft
Koriander
Schalotte
Sojasauce


20 Min
40 Min 
1 Stunde

Zubereitung

1. Als erstes den Grill auf ca. 250 °C vorheizen. Danach die Picanha ungewürzt mit der Fettseite auf den Rost legen, ca. 4 Minuten bei direkter grosser Hitze grillieren. Hitze auf ca. 200 °C reduzieren und die Picanha wenden.

2. Als nächstes die Fettschicht mit wenig Wasser bestreichen und mit Salz würzen. Die Picanha bei indirekter mittlerer Hitze ca. 35 Minuten grillieren, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 53 °C erreicht hat. Picanha dabei ab und zu wenden und mit Wasser bestreichen.

3. Die Picanha vom Grill nehmen und mit Alufolie zudecken und 10 Minuten ruhen lassen. Die Picanha abdecken und quer zur Faser in dünne Tranchen schneiden.

4. Inzwischen für die Sauce den Peperoncino längs halbieren und die Kerne entfernen. Den Peperoncino, den Knoblauch und Ingwer hacken. Knoblauch, Ingwer, Peperoncino und Honig in eine Pfanne geben und mischen. Mit dem Bier ablöschen und 10 Minuten köcheln. Maisstärke mit Limettensaft anrühren. Unter ständigem Rühren zur Sauce giessen und ca. 3 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen und Sauce auskühlen lassen.

5. Den Koriander und die Schalotte hacken. Koriander, Schalotte und Sojasauce zur Sauce geben und verrühren.

6. Zum Schluss die Sauce zum Fleisch servieren.

` Um bom Apetite´ wünscht das FNH Team.

Zutaten für 6 Personen

1 ganze        Rindshuftdeckel
etwas           Wasser 
etwas           Salz

Für die Sauce:

1 ganzer       Peperoncino           
2 ganzer      Knoblauchzehen
15 g               Ingwer
3 EL              Honig
3.3 dl            Bier
1 TL               Maisstärke
2 EL              Limettensaft
½ Bund      Koriander
1 ganze        Schalotte
1 EL               Sojasauce


Vorbereitung:  20 Min
Garzeit:  40 Min
Min Gesamtzeit:  1 Std

Zubereitung

1. Als erstes den Grill auf ca. 250 °C vorheizen. Danach die Picanha ungewürzt mit der Fettseite auf den Rost legen, ca. 4 Minuten bei direkter grosser Hitze grillieren. Hitze auf ca. 200 °C reduzieren und die Picanha wenden.

2. Als nächstes die Fettschicht mit wenig Wasser bestreichen und mit Salz würzen. Die Picanha bei indirekter mittlerer Hitze ca. 35 Minuten grillieren, bis das Fleisch eine Kerntemperatur von 53 °C erreicht hat. Picanha dabei ab und zu wenden und mit Wasser bestreichen.

3. Die Picanha vom Grill nehmen und mit Alufolie zudecken und 10 Minuten ruhen lassen. Die Picanha abdecken und quer zur Faser in dünne Tranchen schneiden.

4. Inzwischen für die Sauce den Peperoncino längs halbieren und die Kerne entfernen. Den Peperoncino, den Knoblauch und Ingwer hacken. Knoblauch, Ingwer, Peperoncino und Honig in eine Pfanne geben und mischen. Mit dem Bier ablöschen und 10 Minuten köcheln. Maisstärke mit Limettensaft anrühren. Unter ständigem Rühren zur Sauce giessen und ca. 3 Minuten bei kleiner Hitze einköcheln lassen. Pfanne vom Herd nehmen und Sauce auskühlen lassen.

5. Den Koriander und die Schalotte hacken. Koriander, Schalotte und Sojasauce zur Sauce geben und verrühren.

6. Zum Schluss die Sauce zum Fleisch servieren.

` Um bom Apetite´ wünscht das FNH Team.

Samanta.webp

SAMANTA CHILLELI

Hallo liebe FNH-Community

Ich heisse Samanta und bin seit 2018 Teil der FNH-Familie. Während dieser Zeit habe ich als Personal Coach gearbeitet und leitete unter anderem unsere «super-coolen» Gruppenstunden. Eine weitere Leidenschaft nebst dem Coaching ist Kochen und Essen. Seit ich nicht mehr auf der Fläche arbeite, suche ich für Dich interessante Berichte und tolle leckere Rezepte….ganz nach dem FNH-Motto: Fitness, Nutrition and Health. Stöbere ruhig in unserem Blog und lass Dich inspirieren. Ich freue mich sehr auf Dein Feedback!