FNH Blog/Nutrition/‘Arepas’ aus Venezuela

‘Arepas’ aus Venezuela

Saturday, December 10, 2022

Zutaten für 4 Personen

700 g
100 g
2 TL 


Vorbereitung:
Garzeit:
Min Gesamtzeit:

Maismehl
Butter
Salz


10 Min
20 Min
30 Min

Zubereitung

1. Als erstes den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Danach 650 ml Wasser mit Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte ziehen. Das Maismehl nach und nach in das heisse Wasser geben und gut verrühren. Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

3. Aus dem Teig Kugeln in der Grösse der Handinnenfläche formen und plattdrücken, sodass ca. 1,5 cm dicke Fladen entstehen. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kreisförmig mit Butter einpinseln und die Arepas auf die eingefetteten Kreise geben. Die Oberfläche ebenfalls mit Butter einpinseln. Auf mittlerer Schiene für fünf Minuten goldbraun backen, dann die Arepas drehen und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und noch heiß servieren.

4. Arepas können nach Belieben mit mildem Käse befüllt werden.

` Buen apetito´ wünscht das FNH Team.

Zutaten für 4 Personen

700 g           Maismehl
100 g            Butter
2 TL               Salz


Vorbereitung:  10 Min
Garzeit:  20 Min
Min Gesamtzeit:  30 Min

Zubereitung

1. Als erstes den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

2. Danach 650 ml Wasser mit Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Den Topf von der Herdplatte ziehen. Das Maismehl nach und nach in das heisse Wasser geben und gut verrühren. Teig für 10 Minuten ruhen lassen.

3. Aus dem Teig Kugeln in der Grösse der Handinnenfläche formen und plattdrücken, sodass ca. 1,5 cm dicke Fladen entstehen. Ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech kreisförmig mit Butter einpinseln und die Arepas auf die eingefetteten Kreise geben. Die Oberfläche ebenfalls mit Butter einpinseln. Auf mittlerer Schiene für fünf Minuten goldbraun backen, dann die Arepas drehen und weitere 5 Minuten backen. Herausnehmen und noch heiß servieren.

4. Arepas können nach Belieben mit mildem Käse befüllt werden.

` Buen apetito´ wünscht das FNH Team.

Samanta.webp

SAMANTA CHILLELI

Hallo liebe FNH-Community

Ich heisse Samanta und bin seit 2018 Teil der FNH-Familie. Während dieser Zeit habe ich als Personal Coach gearbeitet und leitete unter anderem unsere «super-coolen» Gruppenstunden. Eine weitere Leidenschaft nebst dem Coaching ist Kochen und Essen. Seit ich nicht mehr auf der Fläche arbeite, suche ich für Dich interessante Berichte und tolle leckere Rezepte….ganz nach dem FNH-Motto: Fitness, Nutrition and Health. Stöbere ruhig in unserem Blog und lass Dich inspirieren. Ich freue mich sehr auf Dein Feedback!